Pilotreise vom Genfer See zum Mont Ventoux

In der letzten Juniwoche machten sich 7 Radler und unsere Tourguides Heiner und Arnold auf dem Weg, um erstmalig den weiten Weg vom Genfer See zum Mont Ventoux unter die (Renn-) Räder zu nehmen.

Der Genfer See kann ja mittlerweile als die zweite Heimat von Biketeam bezeichnet werden. Nur ging es diesmal nicht wie schon so oft über die berühmten Pässe zum Mittelmeer, sondern über eher unbekannte Anstiege in die wunderschöne Provence mit dem legendären Mont Ventoux als krönenden Abschluss.
Diese neue Reise wurde von Biketeam-Produktmanager Arnold Kron entworfen, der als Student ein Semester im Etappenort Chambéry studiert hat und bereits zu dieser Zeit all die wunderbaren Anstiege dieser Region getestet hat.

Besonders beeindruckt waren die Radler vom Vercors, einem wilden Gebirgszug südlich von Grenoble. Aber auch die total einsame Drôme Provencale wusste landschaftlich voll zu überzeugen.
Alles andere als einsam ging es beim Finale am Mont Ventoux zu. Wirklich alles, was zwei Räder hat, fuhr an diesem Tag zum Gipfel. Selbst Einradfahrer kreuzten unseren Weg. Unser Mitradler Dirk ließ es sich nicht nehmen, den Ventoux von allen drei Seiten zu befahren. Respekt! Die anderen Gipfelstürmer ließen den Tag gemütlich in einem netten Café in Bedoin ausklingen.

Rennradreise_Provence_Mont_Ventoux1

Alle waren sich einig: Auch abseits der großen und berühmten Pässe haben die französischen Gebirgsregionen sehr viel zu bieten!

Unsere Rennrad-Reisen zum Mont Ventoux stehen für 2016 bereits fest:
17.06. – 25.06.2016
10.09. – 18.09.2016

Alle Informationen zur Rennrad-Reise >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.